Denta Beauté - alle Kassen | 1190 Wien, Billrothstraße 29 | +43 1 369 66 25

Richtungspin

    http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/a/
  • A
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/b/
  • B
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/c/
  • C
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/d/
  • D
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/e/
  • E
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/f/
  • F
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/g/
  • G
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/h/
  • H
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/i/
  • I
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/k/
  • K
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/l/
  • L
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/m/
  • M
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/n/
  • N
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/o/
  • O
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/p/
  • P
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/q/
  • Q
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/r/
  • R
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/s/
  • S
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/t/
  • T
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/u/
  • U
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/v/
  • V
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/w/
  • W
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/x/
  • X
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/z/
  • Z

Der Richtungspin ist eine Parallelisierungshilfe bei der Implantation.

Dieser ist üblicherweise steril im Implantatset verpackt, die dunklen Linien sind Längenmarkierungen und dienen der Orientierung. Nach der Pilotbohrung wird der Richtungspin eingebracht, so kann der erfahrene Arzt mit einfachen Mitteln die Implantate parallel setzten und benötigt hierfür keine Schablonen oder andere Bohrhilfen. Es existieren verschieden Ausführung, die Funktion ist aber immer die gleiche, nach der Pilotbohrung wird der Richtungspin in das geschaffene Bohrloch gesteckt und dient so der Orientierung beim setzten des nächsten Bohrloches.

Früher dachte man es wäre wichtig, dass die Implantate genauso wie die eigenen Zähne im Knochen stehen – heute weiß man, dass dies nicht unbedingt erforderlich ist – man orientiert sich mehr am Knochen Angebot. Trotzdem wird versucht, wenn möglich, die Implantate parallel zu bohren, die technische Versorgung, also die Versorgung mit Zahnersatz ist dann nämlich einfacher.

Richtungspin