Hallo Hr. DDr. Belsky ­čśÇ

vielleicht erinnern Sie sich unter dem Titel Eiterung in der Wange hatten wir schonmal regen Kontakt ­čśÇ angefangen vom medizinischen bis zu Gott und die Welt ­čÖé

Ich denke ich habe einen m├Âglichen Grund f├╝r meine damals vom Neurologen diagnostizierte “Trigeminusneuralgie” mag vielleicht sein das die Symptomatik wirklich an eine Trigeminusneuralgie erinnerte –> einschie├čender Schmerz bei Ber├╝hrung auf Wange bzw. Kauen etc…

Da sich aber heute ein Abszess gebildet hat nehme ich an das es einfach ein langsames Absterben eines Nerves war und da kann die Symptomatik durchaus mal ├Ąhnlich sein da kein Zahn klopfempfindlich war war es aber schwer wirklich zu sagen das ein Zahn am Absterben war.

Na ja nachdem ich heute wegen einer minimalen Schwellung im Unterkiefer bei einer Zahn├Ąrztin war hat man herausgefunden das ich einen Abszess habe (zum Gl├╝ck kaum Schmerzen, aber wieder ber├╝hrungsempfindlichkeit bei der Wange) ich solle zu meinem Behandler fahren und mich behandeln lassen, da dieser erst um 2 aufmacht werde ich mir die Zeit tot schlagen und keine Panik schieben wie ich es sonst immer tue ­čśŤ das w├Ąre wohl der falsche schritt ich werde versuchen ruhig zu bleiben das aufschneiden zu lassen am Samstag in Urlaub fliegen mit einem Antibiotika f├╝r den Notfall im Gep├Ąck, f├╝r den allersch├Ąrfsten Notfall hab ich schon einen Zahnarzt in Istanbul rausgesucht falls es wirklich notwendig wird und werde den Urlaub genie├čen sollte der Urlaub gut ├╝berstanden werden werde ich nachdem Urlaub die restliche Sanierung in Angriff nehmen, damit endlich mal Ruhe ist und das Ende des Zahnleids erreicht werden kann ­čÖé

Ich dachte da Sie mir so toll damals zu Rate gestanden haben, haben sie es auch verdient Bescheid zu kriegen wie es momentan aussieht ­čÖé

LG Mulder

Answered question