Lieber Herr Belsky,

seit knapp einem Jahr habe ich (43, NR) Beschwerden im Bereich des linken Oberkiefers, wobei bis jetzt keine Ursache gefunden werden konnte. Es handelt sich um immer wieder auftretende leichte ziehende Schmerzen und eine leichte Überempfindlichkeit auf Kälte und Berührung bei den Zähnen 24, 25, 26 und 27 wobei die Schmerzen teilweise in Richtung der Kieferhöhle ausstrahlen. Es gibt Phasen in denen alles “ruhig” ist und dann wieder Tage an denen die Beschwerden fast durchgängig vorhanden sind.

Es wurden ein OPTG und Einzelaufnahmen im Bereich 24 und 25 gemacht wobei jeweils keine Anhaltspunkte für eine Ursache gefunden werden konnten. Die vorhandenen Goldinlays sind augenscheinlich in einem guten Zustand und dicht. Die wangenseitigen Zahnhälse bei 24, 25, 26 und 27 sind minimal sichtbar allerdings hatte mein Zahnarzt probeweise jeweils eine dünne Kunststoffversiegelung aufgebracht und dies hat die Beschwerden nicht beeinflusst. Andere Behandlungen haben in dieser Kieferhälfte seit vielen Jahren nicht stattgefunden. Allerdings wurde vor etwas mehr als einem Jahr das Inlay im Zahn 36 erneuert und vor mehr als zwei Jahren der Zahn 38 entfernt (er war retiniert, verlagert und von einer grossen Zyste umgeben). Eine Idee von mir ist, dass sich dadurch vielleicht die Okklusion auf der linken Seite verändert hat und die Beschwerden von einer Überbelastung kommen könnten.

Das OPTG schicke ich Ihnen per Mail. Vielleicht können Sie darauf etwas erkennen was bis jetzt übersehen wurde?

Vielen Dank und viele Grüsse
Michael

Answered question