Sehr geehrter Herr Belsky,

ich habe zwei Wurzelbehandlungen hinter mir und bitte um die Bewertung dieser, da ich dort manchmal Schmerzen hab 🙁

Dieser Zahn ist seit vier Jahren wurzelbehandelt. Das Bild entstand direkt nach der Wurzelbehandlung

Vor Kutzem wurde noch ein Glasfaserstift eingebaut, habe aber an dem Zahn manchmal Schmerzen in Form von einem Ziehen. Kann man hier noch eine Revision machen oder finden Sie die Wurzelbehandlung gelungen? Durchgeführt wurde diese ohne Lupenbrille, ohne Kofferdamm von einer Assistenzärztin. Die leitende Zahnärztin meinte, die Wurzelbehandlung sähe gut aus. Ich frag mich aber, wie gelungen sie sein kann, wenn ohne Lupenbrille und Kofferdamm gearbeitet wurde??

Oder kann es trotz fehlendem Kofferdamm und Lupenbrille eine gelungene Wurzelbehandlung sein? Bitte um Bewertung des Röntgenbildes.

Und das unten ist die zweite Wurzelbehandlung an einem Backenzahn. Die Zahnärztin meinte eine Entzündung ist nicht zu sehen.

Auch dieser Zahn schmerzt manchmal ganz leicht und hat sich leider auch grau verfärbt.

Ist eine Verfärbung des Zahnes ein Hinweis auf “noch vorhandene Gewebereste im Zahn?”

Gespült wurde mit Laser. Finden Sie Ultraschall oder Laser “besser” fürs Desinfizieren und Spülen von Kanälen?

Answered question