0 Comments

Hallo DDr. Belsky und Team

ich bräuchte dringend einen Rat.

Seit mehreren Monaten werden 2 Zähne wurzelbehandelt, einer hat vor 3 Monaten seine Füllung bekommen, tut hin- und wieder immer noch weh.

Der andere ist tut seit einer Woche entsetzlich weh, ist berührungsempfindlich und hat sich inzwischen auch etwas gelockert, deshalb sollte er raus, was aber nicht ging, weil die Betäubung nicht wirkte.

Das Medikament wurde entfernt, der Zahn ist jetzt offen (mehr kann man da nicht machen lt. ZA) Schmerzen ließen trotzdem nicht nach.

Seit 4 Tagen nehme ich ein Antibiotika, was bis jetzt aber noch keine Wirkung zeigt, inzwischen sind auch 3 Nebenzähne schmerzhaft, vielleicht ist es auch das Zahnfleisch.

Jetzt meine Fragen :
Welche Möglichkeiten sehen sie noch für mich, damit sich die Entzündung zurückbilden kann und der Zahn (schmerzfrei) gezogen werden kann.

Wie ist es möglich, daß vorher auf den Röntgenbildern keine Entzündungen an den Zähnen sichtbar war ?

Habe als Angstpatient Panik und weis nicht wie ich die Feiertage überstehen soll.

Vielen herzlichen Dank für einen Tip oder Hinweis !
Gretel

Answered question