Hallo Herr Belsky,

Ich möchte meine Kompositfüllungen mit Keramik inlays austauschen, da dieser bei gute Pflege eben langlebiger sind und weniger anfällig für Randspalten etc. Nur bin ich eben verwirrt und weiß nicht ob es denn einen großen Unterschied macht ein Inlay aus einem Labor zu nehmen oder zb. Auf Cerec zurückzugreifen. Cerec reizt micht sehr da ich in einer Sitzung gleich mehrer Zähne versorgen kann und dann habe ich das Zahn thema erstmal vom Tisch. Es gab hier im Forum zwar mal. Eine ähnliche Frage nur ist diese mittlweile 12 Jahre alt und daher frage ich nochmal ob ein Keramik inlay von Cerec bei guter Pflege eine gute Wahl ist um auf lange Sicht diese eben lange zu erhalten.

Danke Herr Belsky

Answered question