Hallo lieber Dr. Belsky,

anbei folgende Frage: auf der Suche nach einem Zahnarzt mit Schwerpunkt Endodontologie bin ich bei einer Praxis auf die Auskunft “Curriculum Endodontologie” gestoßen. Ist das was wert?

Und folgenden Text auf der Website des Arztes:

Moderne Verfahren erlauben Behandlungsergebnisse von einer Qualität, wie sie vor wenigen Jahren nicht erreichbar waren.In unserer auf Endodontie spezialisierten Praxis werden dabei modernste Verfahren angewendet:

  • steriles Arbeitsfeld durch Anwendung von Kofferdam. Höchste Sicherheit während der Behandlung, da kein Speichel in den offenen Zahn läuft und unangenehm schmeckende Spüllösungen nicht in den Mund gelangen können.
  • Anwendung von optischen Vergrößerungen, geben Ihnen die Gewähr, dass alle existierenden Kanäle aufgefunden werden
  • hochflexible Aufbereitungsinstrumente mit einem Computergesteuerten Überwachungssystem
  • Verwendung von sterilen Einmalfeilen. Die endodontische Behandlung, die zu den schwierigsten Arbeitsfeldern der Zahnmedizin gehört, wird durch diese Instrumente einfacher, sicherer und vorhersagbarer.
  • effektive Wechselspülungen, welche mit Hilfe von Ultraschall aktiviert werden, erreichen höchste Reinigungseffizienz in kürzester Zeit
  • elektronische, computergestützte Längenbestimmung ermöglicht die genaueste Messung der Wurzelkanallänge ohne zusätzliches Röntgenbild
  • die ergänzende Desinfektion des Kanalinnenraums mittels Laser ist besonders effektiv bei stark infizierten Kanälen und “Problemzähnen”
  • aufwändige hochentwickelte Wurzelfüllungen verschließen das Wurzelkanalsystem optimal

Da ich noch auf der Suche bin bzgl meiner Frage von heute. Da ich damit rechne, wenn ein Wurzelkanal vor einigen Jahren vergessen wurde zu füllen, dass ich eine Revision brauche.

Answered question