0 Comments

Hallo,

vorab ein großes Lob an Sie und diese äußerst informative Webseite. Leider konnte ich bezüglich meines Problem keinen passenden Thread finden, daher versuche ich nun so, eine eventuell erleuchtende Antwort zu erhalten 😉

Ich gehe regelmäßig zur Kontrolle und Vorsorge und pflege meine Zähne angemessen.
Vor etwa 1,5 Jahren bin ich zu meinem ZA, weil ich an einem Amalgamgefüllten Backenzahn oben rechts Schmerzen hatte. Bis zu diesem Zeitpunkt war bei den Vorsorgeuntersuchungen nie etwas zu sehen. Nachdem mein ZA jedoch geröngt hatte, stellten sich an mehreren anderen Zähnen Karies heraus, vor allem in den Zwischenräumen. An dem schmerzenden Zahn wurde jedoch nichts entdeckt.
Die gefüllten Zähne haben sich gut erholt, haben vereinzelt leichte Schmerzempfindlichkeit.

Zusätzlich bekam ich eine Knirschschiene für den Oberkiefer, da ich seit Jahren an Kiefergelenksproblemen auf der rechten Seite leide und mein ZA dieses auf Knirschen zurückführte, wobei er unabhängig davon auch ein reines Zusammenpressen vermutete (Schmerz, verhärtete Kaumuskulatur, leichter Zahnabrieb)

Nun war etwa bis vor 3 Monaten alles wunderbar, bis der obere rechte Backenzahn wieder anfing, zu schmerzen. Zu Beginn war der Schmerz stechend und akut, nach etwa 1 Woche wurde er dumpf und dauerhaft, allerdings erträglich. ZA hat den Zahn sowie die Wurzel geröngt (alles wunderbar) und die alte Amalgamfüllung ersetzt (unter der auch keine Karies war).

Da weder die Wurzel, noch eine Karies als Ursache erkennbar waren, wurde es auf Stress und besagtes Zusammenpressen zurückgeführt. Allerdings lässt der Schmerz bis heute nicht nach. Die Schiene zu tragen ist momentan leider auch nicht möglich, da diese durch das “Anheften” im Oberkiefer zusätzlichen Druck auf den Zahn ausübt bzw. neu entfacht, wenn der Zahn an sich mal nicht schmerzt und ich meinem Mund was Gutes tun will und die Schiene benutze.

Ich muss noch dazu sagen, dass sich der Schmerz nicht genau auf den gefüllten Zahn bezieht, sondern sich anfühlt, als säße er kurz über dem Zwischenraum zwischen dem Backenzahn und dem Zahn davor.

Auch wenn der Schmerz an sich die meiste Zeit zu ertragen ist – vereinzelt verstärkt er sich für etwa 1 bis 2 Stunden – und es scheinbar keine eindeutige Ursache gibt, hoffe ich trotzdem, dass Sie mir weiterhelfen können.

Vielen Dank, Akhara

Answered question