Sehr geehrter Herr Dr. Belsky,

Ich habe seit 2 Monaten einen neuen Zahnarzt. Er hat mir insgesamt 6 neue Füllungen gemacht. Die Behandlungen ziehen sich inzwischen über einen Zeitraum von 2 Monaten. Eine Freundin von mir ist Zahnarztassistentin in Karenz und meinte, das macht der Zahnarzt so, weil es abrechnungstechnisch für ihn besser ist. Ich habe mir alle Füllungen ohne Betäubung machen lassen, weil ich Spritzen nicht ausstehen kann und mir nur im absoluten Notfall geben lasse, wie z.B. als meine Weisheitszähne raus kamen. Nun hat bei einer Füllung links unten, der Zahn beim kauen von sehr festen Speisen nach wie vor weh getan. Der Zahnarzt meinte, dass das nach 4 Wochen nicht mehr der Fall sein sollte und hat die Füllung aufgebohrt, natürlich wieder ohne Spritze. Er hat dann zwischendurch gesagt “das schaut aber komisch aus” und dann nochmal rein gebohrt, was dann so weh getan hat, dass ich gezuckt habe. Danach hat er mir etwas in den Zahn gegeben und provisorisch verschlossen. Laut seiner Aussage sollte das etwas sein, das den Zahn beruhigt und er meinte es könnte sein, dass ich über nacht noch Schmerzen habe, aber nach ca. 3 Tagen sollte ich schmerzfrei sein. Ich bin im Moment etwas panisch, weil ich nächste Woche heirate, nochdazu in Deutschland. Ich war also am Donnerstag (Dienstag hatte ich die Einlage bekommen) bei einem Zahnarzt in Deutschland, weil ich einfach Panik hatte was da mit mir passiert. Sie hat einen Kältetest bei mir gemacht, worauf der Zahn schon nicht mehr reagiert hat. Sie hat die Vermutung geäußert, dass Toxavit drin ist, aber weiter nichts gemacht und gesagt ich soll unbedingt am Montag, also heute wieder zu meinem Zahnarzt gehen. Jetzt liest man über Toxavit ja wirklich wenig gutes und es haben sich bei mir bei dem Zahn auf der Innenseite am Zahnfleisch Bläschen gebildet. Ich bin total verunsichert, ob ich überhaupt nochmal zu dem Zahnarzt gehen soll und ob es eine Möglichkeit gibt, dass ich bis zu meiner Hochzeit bzw. verlasse am 8.6. Österreich, schmerzfrei bin und meine Feier genießen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Answered question