Sehr geehrter Dr. Belsky!

Ich würde Sie hier gerne um Rat fragen und freue mich über jegliche Antwort!

Bei mir wurde am 6er Backenzahn unten rechts seit bereits mehreren Monaten im Abstand von ein paar Wochen [B]4 Mal eine Wurzelbehandlung/-revision[/B] durchgeführt. Der starke Druck und Kieferschmerz kam aber immer wieder, auch geschwollene Lymphknoten, zwei Antibiotikakuren. Vor fast 3 Wochen machte man eine [B]Wurzelspitzenresektion[/B] von unten (ohne neue Füllung), die sehr schmerzhaft verlief, es hatte sich auch eine[B] Fistel[/B] gebildet – nun aber kommt der gleiche Schmerz erneut und noch stärker wieder zurück, auch die Schwellung, an normales Kauen ist gar nicht zu denken.
Der Zahnarzt will den Zahn nun endgültig [B]ziehen[/B], am Röntgen war aber nicht so richtig eine Entzündung zu sehen, außer der schwarze Fleck wo die Operation war.

Meine[B] Frage[/B] wäre: Könnte man den Zahn mit einer erneuten Wurzelbehandlung unter dem Mikroskop nochmals reinigen und eventuell retten? Ist der Abstand zur Operation dafür noch zu kurz? (Sprich die Wunde ist noch nicht ganz verheilt, der Zahn nicht aufbissfest…) Ich habe mir die Videos zum Thema angesehen und finde sie als Informationsquelle toll!

Danke und Liebe Grüße,

Erdbeere3

Answered question