Sehr geehrter Herr Dr. ,

Folgende Situation:

Ich hab seit Monaten immer wieder Schmerzen im linken Kiefergelenk und starke Verspannungen im Bereich der linken Nackenmuskulatur und Schulter.
Nachdem ich mehr oder weniger erfolglos versucht habe diese mit Physiotherapie in den Griff zu bekommen, hat mich meine Freundin darauf aufmerksam gemacht dass ich neuerdings scheinbar im Schlaf kaue/beisse…

In der Früh hab ich dann auch fast immer Probleme im Bereich des linken Kiefergelenks, teilweise sogar eine leichte Kiefersperre… das wird dann im lauf des Tages immer besser… manchmal auch ein leichtes Kribbeln… durch massieren des Kiefergelenks werden die Probleme aber immer besser !

Dazu meine Frage:

Kann das am Weissheitszahn liegen oder sind diese Probleme wirklich nur im Physiotherapeutischen bzw. seelischen Bereich zu suchen ?

Ich habe am linken Unterkiefer einen Weissheitszahn der schief liegt und gegen die Backenzähne drückt, habe aber keine akkuten Probleme damit.
( den rechten unteren Weissheitszahn, der genauso gelegen ist haben Sie mir vor ca. 3 Jahren entfernt, da er immer wieder Entzunden war.

Vielen Dank für ihre rasche Hilfe

Answered question