Hallo Herr belsky,

nach längerer Zeit melde ich mich auch mal wieder. Mittlerweile geht es mir immer besser, ein Zahn wurde vom Endozahnarzt wurzelbehandelt und ein weiterer steht wohl noch in den Startlöchern. Aber Alles wird besser :p

Zu meiner Frage: Am Wochenende habe ich auf ein härteres Bonbon gebissen und mir dabei ein Viertel der implantatkrone des 16 -zwischenraum zum 15 ebenfalls Implantat -abgebrochen. dumm gelaufen…
Jetzt habe ich beim Kauen auf dieser Seite einen dumpfen stärker werdenden Schmerz und wollte wissen, ob ich mir im Zweifel auch mehr getan haben könnte als nur Krone abgebrochen?
Könnte der Kieferknochen Schaden genommen haben? Haarriss, etc? Es hat wirklich heftigst geknackt und geknirscht.
Mein ZA nicht da und MKG im OP, also auch nicht erreichbar.
Danke für Ihre Antwort
Cleopatra

PS Habe den Physio, mit dem Sie zusammenarbeiten, auf einer Fobi kennengelernt. sehr nett

Habe mittlerweile Info von der MKG Praxis, dass knochentechnisch bei solchen “unfällen” nix passieren kann, nur bin ich irritiert, dass der Schmerz in Ruhe und natürlich Belastung mehr wird und ich das Bedürnis habe zu kühlen…

Das Gespräch lief nach Rücksprache mit Doc auch nur über die rezeption, vielleicht hat da jemand etwas nicht richtig verstanden und ich sollte hin…

Answered question