Guten Tag,

ich habe seit über ein monat ein problem mit meiner Zunge. Ich bin 24 jahre alt und habe ein 5 monaten alten baby, ich stille immernoch voll. Ich habe komisches brennen an der zunge gemerkt und veränderungen, die alleidings jeden tag anders aussehen. Mal ist es eine katastrophe, mal sieht die zunge ganz okay aus. Mal brennt es höllisch, mal überhaupt nicht. Mein hausarzt meinte es ist zungenpilz. Ich habe nystatin bekommen . Als Suspension und 1x täglich tablette. Nach 2 wochen war es nicht besser, somit sollte ich ein monat lang 3 mal täglich Tabletten nehmen und Suspension nach essen. Nur ich habe nach 2 wochen kein unterschied gemerkt. Mir wurde gesagt dass ich wahrscheinlich darmpilz habe und es sei sehr hartnäckig. Ich sollte auch mit Backpulver  mein mund spülen, was aber meiner Meinung nach nur mehr meine zunge reizte. Und diese alle suspensionen, spülungen und schaber haben meine zunge zu dem zustand gebracht wo ich nicht mehr weiß ob es normal aussieht oder nicht.

können solche Veränderungen einfach hormonell bedingt sein? Oder vielleicht irgendwelche vitaminmangel nach Schwangerschaft und jetzt stillzeit?

ich frage mich ob es sinnvoll ist weiter gegen pilz zu kämpfen was eventuell nicht vorhanden ist.

ps. Ich hatte Blutuntersuchungen gehabt, leber nieren usw. Ist alles in ordnung.

Answered question