Hallo!
Ich habe jetzt im Rahmen einer Veneerbehandlung der oberen 4 Schneidezähne ein Kunststoffprovisorium bekommen. Im Sichtbereich schliesst das alles schön mit dem Zahnfleisch ab. Aber auf der Innenseite/Zungenseite ist es ziemlich ausgefranst und die Zahninnenflächen liegen eigentlich fast frei. Die Veneers bekomme ich erst in 2,5 Wochen. Ich befürchte,dass sich da jetzt irgendwie Karies ansammelt. Ich weiss auch nicht so recht wie ich da putzen soll, ohne dass weitere Teile evtl. absplittern. Ist Chlorhexamed sinnvoll? Hab mir jetzt auch mal eine Zahnbürste mit weichen Borsten gekauft. Wovor ich auch sehr viel Angst habe, ist dass Zahnnerven beim Abschleifen einen Schaden davongetragen haben. Mitunter verspüre ich nämlich an meinen Zähnen ein eigenartiges Ziehen. Nicht so, dass ich Schmerzmittel bräuchte, aber es beunruhigt mich. Kann das aufgrund der im Rahmen des Abschleifen neu entstandenen Zahnsensibilität liegen oder muss ich mir Sorgen machen. Horroszenario, das mich nachts beschäftigt, dass alle 4 Zähne evtl. eine Wurzelbehandlung bräuchten.

Answered question