Sehr geehrter Herr DDr. Belsky,

darf ich Sie um Ihre geschätzte Meinung bitten.

Anbei ein Röntgenbild vom März 2011. Welche Zähne und vor allem wie, würden Sie behandeln?

Damals wurde 26 (hoffe dies ist richtig) behandelt, da er ein Loch hatte. Das Loch wurde mit einer weißen Füllung verschlossen, die auch für Kinder verwendet wird. Lt. Zahnarzt ist hier bald eine Wurzelbehandlung fällig, daher wurde keine dauerhafte Füllung verwendet. Sehen Sie das auch so?

Problemzahn ist 37 (hoffe wiederum richtig) – hier ist eine Entzündung. Zusätzlich ist vor kurzem auch ein Stück der Plombe ausgebrochen. Welche Behandlung macht hier Sinn? Mit welchen circa Kosten muss ich rechnen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
A.T.S

Answered question