Hallo Zusammen,

Ich habe 6 Jahre ein Lippenpiercing getragen, dieses aber vor gut 8 Jahren entfernt. Kürzlich entdeckte ich um den Stichkanal diese Schwellung. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass die schon immer dort war, da ich als (ehemaliger) Raucher regelmäßig meine Mundhöhle inspiziere. Die Schwellung selbst ist (gallertartig) weich und verformbar und wirkt blass, leicht durchsichtig, evtl. flüssigkeitsgefüllt. Unterhalb der Schwellung ist gummiartiges, leicht erhabenes Gewebe in Form eines Stranges vom Stichkanal ausgehend zu tasten. Ähnlich wie, als wenn man sich mal kräftig auf die Wange gebissen hätte. Die Schleimhaut erscheint jedoch normal. Bevor ich es entdeckt habe, habe ich nichts (bewusst) bemerkt, seitdem aber kann ich es mit der Zunge deutlich tasten. Muss ich mir Sorgen machen?

Answered question