Guten Tag,

gestern nach dem Putzen mit Schallzahnbürste hatte ich plötzlich Schmelzschäden an diesen drei Zähnen links unten:

33, 34 und 35

33er: direkt auf der Schneidekante ist das gelbe Dentin sichtbar

34er: der schaut am schlimmsten aus, hier ist ein etwa 5mm großer gelber Fleck mitten auf der Vorderseite des Zahnes.

35er: ist seitlich auch auf etwa 2mm gelb

Seitdem kann ich dieses Stellen nicht mehr putzen weil es diesen extrem unangenehmen Empfindlichkeitsschmerz gibt. Zuvor war das nicht so!

Nachdem ich meine Zähne nach dem Putzen immer auch anschaue, weiß ich genau das diese Beschädigungen nicht schön langsam entstanden sind sondern von gestern auf heute auf einmal da waren. Was kann denn für so einen schnellen “Zahnverfall” verantwortlich sein?

Ich war erst vor 2 Monaten beim Zahnarzt (Röntgen und auch Mundhygiene). Von freigelegten Zahnhälsen liest man ja öfter….aber mitten am Zahn (und dann auch noch an mehreren Zähnen nebeneinander und gleichzeitig)? Klingt das nicht eher nach mechanischer Beschädigung?

Answered question