0 Comments

Liebes Zahnforum,

Ich habe letzte Woche nach einem langen Leidensweg endlich mein implantat linker Schneidezahn) bekommen.
Zugleich habe ich eine Fehlstellung des rechten Schneidezahns mithilfe eines veeners korrigieren lassen der an sich gesund sich aber sich im laufe der zeit leicht nach hinten gebogen hat. musste deswegen nicht abschleifen sondern nur kleben.

Zuerst möchte ich schildern was an der Krone nicht in ordnung ist!

Krone:
Sie fühlt sich sehr unangenehm an, es ist wie ein starker druck gegen den Schrauben, extrem spübar beim verusch abzubeissen. Kaum möglich damit zu essen. Wie eine ständige hebelbewegung.
( Ich kenne dieses Gefühl, als mir einmahl mein Stiftzahn (vorherige Schneidezahn versorgung, selbe stelle) nach dem er locker wurde im falschen Winkel einzementiert wurde hat es sich gleich wie jetzt angefühlt.
Es fühlt sich total fremd und druckempfindlich an, absolut nicht wie ein eigener Zahn.

Der Zahntechniker musste das Implantat abschleifen um die Krone passend darauf zu bekommen, vielleicht daher der falsche Winkel?

Veener:

Meine beiden Schneidezähne sehen nicht gleich aus. Das Veener ist viel breiter und hat ein bisschen eine andere Form als die Krone, ausserdem sieht man oben beim Zahnfleisch ein kleines schwarzes Loch.
Weiters ist die Farbe vom Veener deutlich anders als die von der Krone.
Meine Nachbarin hat mich heute sogar darauf angesprochen warum der eine Zahn heller als der andere ist. Ich habe ihr vorher nichts von den neuen Zähnen gesagt.
Ausserdem glaube ich das das Veener viel zu dick ist. Ich spüre es sehr stark an meiner Oberlippe anstossen. Auch dieser Zahn fühlt sich extrem unangenehm an.

Insgesamt ein sehr unnatürliches gefühl in meinem Mund.

Beide Zähne sehen jetzt nicht so schlimm aus aber halt doch nicht so wie ich mir das vorgestellt habe.

Ich bin jetzt wirklich zimlich Fertig nach so einer langen schmerzhaften prozedur so ein ergebniss zu haben, wobei der kosmetische Aspekt eher sekundär ist. Ich habe wirklich vertrauen zu meinem Zahnarzt der auch bei der doch schwierigen implantierung sehr gute Arbeit geleistet hat. vom zahntechniker dagegen bin ich sehr enttäuscht und wollte mich noch nach einer ausenstehenden meinung erkundigen.

vor allem woher dieses Fremdgefühl und der starke druck auch auch bei berührung) kommt und das nicht abbeissen können. liegt das wirklich am falschen winkel??? was kann man da tun? Ist der Arzt verpflichtet auszutauchen? Kann ich falls die Krone fest Zementiert wurde überhaupt noch etwas ändern?

Ich bin dankbar über baldige antwort

Mit frundlichen grüssen

Answered question