Lieber Herr Dr,
Vor 14 Tagen wurde mir unten rechts Backenzahn 47 gezogen nach erfolgloser Wurzelbeh. Nach der Extraktion unendlicher Schmerz in der selben Nach kein Schmerzmittel half nichtmal Valoron. Blutkoagel war da!Röntgenbild zeigte keine Entzündung/Auffälligkeit trotzdem Amoxi 1000 warum??weis ich nicht.Wunde wurde aufgefrischt Antibiotikastreifen eingesetzt.Schmerz blieb.Ich vermute der Schmerze kommt vom Nachbarzahn.Wunde heilt sehr gut.Der Doc meint das kann nicht durch die Extraktion verursacht worden sein. Ich denke aber ja weil vorher hat er nicht geschmerzt.wie findet man raus ob der Schmerz vom Nachbarzahn oder aus dem Kieferknochen der Extraktionsstelle kommt?Er ist nicht Temperatur aber klopfempfindlich und tut nur beim gehen nicht beim liegen weh?Ich habe große Angst einen zweiten Backenzahn zu verlieren ich bin 23.Was dann?Da ich wirklich unerträgliche!!Schmerzen hatte die mit KEINEM Schmerzmittel Opiat etc in den Griff zu bekommen waren (wie kann das sein)?möchte ich das an diesem Zahn nicht nochmal durchmachen.Mein ZA möchte eine mediz.Füllung in den Zahn einlegen macht das überhaupt Sinn??ich bedanke mich schon jetzt sehr für Ihre Hilfe!

Answered question