Sehr geehrter Hr. Dr. Belsky,

zunächst einmal herzlichen Dank für Ihre große Mühe um eine ehrliche gesundheitliche (zahnmedizinische) Aufklärung.
Ich hoffe sie haben ihre Gene schon extrahieren lassen, sodass es in Zunkunft noch mehr Mediziner ihres “Schlages” gibt.

Wie der Title schon preisgibt laboriere ich seit ca. 2 Monaten an einer Sinusitis (linke Kieferhöhle). Schmerzen sind teilweise ohne Tabletten kaum auszuhalten.

Der HNO meines Vertrauens [U]versuchte[/U] es mit Antibiotika, Cortison Tabletten und Sprays jeglicher Art. Es ist zwar mittlerweile etwas besser geworden aber absolut nicht ganz auskuriert.

Als Hinweis bei meinem letzten Besuch empfahl er mir einen Zahnarztbesuch.
Sie können sich bestimmt denken, was der Dentist dazu sagt : “an den Zähnen liegt es nicht”.

Ich würde Sie bitten die angehängte 3 D- Aufnahme zu begutachten, ob hier tatsächlich die Ursache nicht bei den Zähnen zu finden ist.

Herzlichen Dank !!

Answered question