Hallo 🙂
Ich hatte letzte Woche ein Erkältung, mit Schnupfen, ein bisschen Husten und erhöhter Temperatur. Die ist mittlerweile von den Symptomen her abgeklungen, d.h. die Nase ist frei etc. Allerdings habe ich leichte Kopfschmerzen, besonders beim Vorbeugen und meine Gesangslehrerin meint, dass ich nasal klinge, deshalb gehe ich davon aus, das meine Nebenhöhlen nicht ganz frei sind.
Nun tut mir seit 4 Tagen ein Zahn, der tot ist und auch schon wurzelbehandelt wurde, weh, wenn ich renne, hüpfe, wenn mein Kopf irgendwo gegenstößt etc. Bei letzterem merke ich auch den Zahn daneben, könnte aber sein, dass das ausstrahlt. Der Schmerz ist wie ein leichtes Ziehen, dass sofort nach der Erschütterung wieder verschwindet. Bei Druck auf den Zahn, ruhigem Sitzen, essen und auch beim laufen habe ich keine Probleme. Nun habe ich gelesen, dass solche Schmerzen oft bei Erkältungen auftreten, das einzige, was mir Sorgen macht ist eben, dass es ausgerechnet der Zahn mit der Wurzelbehandlung ist.
Sofern das per Ferndiagnose möglich ist: Muss ich mir Gedanken um den Zahn machen oder kann ich davon ausgehen, dass das mit meinen Nebenhöhlen zusammenhängt?
Schon jetzt vielen Dank für ihre Antwort!
LG, Frederike

Answered question