Sehr geehrter Herr DDr. Belsky,

ich habe bereits seit einigen Monaten Beschwerden im linken Oberkiefer.

Angefangen hat alles im Jänner mit plötzlich auftretenden sehr starken Schmerzen in der linken Gesichtshälfte. Die Schmerzen haben nur ein paar Minuten angehalten und haben sich noch ein paar mal wiederholt. Anschließend war die gesamte linke Zahnreihe beginnend beim Schneidezahn abwechselnd entweder stark berührungsempfindlich oder völlig taub. Dazwischen gab es immer wieder Phasen in denen sich die Zähne normal angefühlt haben und keine Schmerzen verursacht haben.

Aufgrund der anhaltenden Schmerzen wurde der 4er im Frühjahr wurzelbehandelt.

Ich war im Frühjahr deswegen auch bei Ihnen in der Praxis und Sie meinten, dass eventuell die letzten beiden Zähne am absterben sind. Der Kältetest war damals positiv (wurde jetzt im September nochmals getestet und die Zähne reagieren immer noch auf Kälte).

Inzwischen haben sich die Beschwerden insofern gebessert, als das Problem nicht mehr die gesamte Zahnreihe, sondern nur mehr die letzten beiden Zähne auf der linken Seite betrifft. Die beiden sind häufig berührungsempfindlich, teilweise verursacht Kauen oder Zähneputzen starke Schmerzen. Manchmal ist auch die linke Gesichtshälfte bis unters Auge berührungsempfindlich oder fühlt sich leicht taub an.

Ich war bereits beim HNO und Neurologen, dort wurde allerdings nichts festgestellt. Außerdem habe ich eine Knirschschiene für die Nacht bekommen, auch diese hat allerdings nichts gebracht.

Könnten Sie nochmal einen Blick auf meine Röntgenbilder werfen? Hat dieser Schatten bei 4er und 5er etwas zu bedeuten?

[ATTACH=CONFIG]1639[/ATTACH]

Leider wohne ich nicht mehr in Wien und kann daher nicht mehr persönlich zu Ihnen kommen.

Vielen Dank Vorab.

Beste Grüße
Daniel Neuner

Answered question