Lieber Dr.Belsky!

Ich selber stehe kurz vor einem zahnärztlichen Eingriff bei dem mir mehrere Implantate gesetzt
werden. Acht Implantate kosten mit Kronen ungefähr EUR 18.000.-
Warum ist diese Methode so teuer?
Ein geübter Arzt braucht für den Eingriff ungefähr 1Stunde und 30Minuten, die Implantate kosten
in der Herstellung pro Implantat ca. EUR 1.- der Techniker bietet je nach System die Krone an den Endkunden um ca. EUR 200.- an.
So wie ich es erkannt habe, hat die Implantation gegenüber der Prothese oder der Brücke viele Vorteile,
und stellt somit ein wertvolles, zeitgemäßes Versorgungssystem dar.
Wieso zahlen die österreichischen Krankenkassen diese Behandlungsmethode nicht? Nicht einmal einen
Kostenzuschuss, außer Sie haben Krebs!
Es ist eine reine Privatleistung!
Ich selber kann mir den Eingriff nur mit großer Mühe leisten, und denke an Mitmenschen, für
die diese Variante auch der beste Weg wäre und die es sich einfach überhaupt nicht leisten können.
Was können wir tun damit diese wertvolle Methode günstiger wird?

Liebe Grüße,
Lichtlöwe

Answered question