0 Comments

sehr geehrter ddr belsky,

ich kam mi früh wg zahnschmerzen zu ihnen in die praxis und wurde auch, obwohl sie nicht mein zahnarzt sind, äußerst nett behandelt. zum glück viel um 12 uhr jmd aus, sodass ich diesen termin “übernehmen” konnte.
nun wurde mir von ihrer kollegin der weißheitszahl oben rechts und der backenzahn davor gezogen. alles verlief gut und ohne weitere koplikationen 🙂
auch nachdem die wirkung der spritze nachgelassen hat, hatte ich kaum schmerzen und auch bis jetzt (fr, 15.30) nicht.
das einzige, das mich stört ist ein etwas unangenehmer geruch und geschmack im mund. ich hab mir dann die wundeim spiegel angesehen, konnte aber nichts außergewöhnliches sehen (natürlich bin ich alles andere als ein profi). sonst ist mir noch aufgefallen, dass mein speichel ein wenig dickflüssiger ist und meine zunge einen leicht weißlichen belag hat.

da ich kommenden di für 3 wochen auf urlaub fahre, möchte ich nichts riskieren und wollte sie auf diesem weg um rat fragen, da ich heute nicht mehr in ihre praxis kommen konnte/kann. habe aber am mo einen termin zum fädenziehen.

Also, woher kommt das? ist das normal? kann ich mit irgendwas eine mundspülung machen? 😎

danke

Answered question