Guten Tag,

Mir wurde am Donnerstag ein WZ entfernt welche noch im Kiefer war.
Habe seitdem große heftige schmerzen. Bekam Tramal,Novalgin und Paracetemol. Doch das zeugs bewirkt bei mir das gegenteil. So das ich noch mehr schmerzen habe.

Die Backe ist ziemlich geschwollen und den Mund bekomme ich gerade mal 1cm auf sodas ich nur mit der Taschenlampe zur Wunde sehe.
Dabei ist mir aufgefallen das die [B]Wunde durch die Schwellung komplett bedeckt ist.[/B] Ausserdem ist die Wange in den Bereich leicht gelb und bläulich. Beim schlucken schmerzt es noch ein wenig. Am schlimmsten sind die Schmerzen im Liegen, auch wenn ich den Kopf hoch lagere.
Kann dies für die schmerzen zuständig sein?
Ist dies für den Heilungsprozess schlecht?

Aufgrund der starken schmerzen kann ich bereits 3 Tage nicht 1sek schlafen. Im Gegenteil bin sehr aufgebracht aufgrund der Opiate.
Daher lasse ich alles mal weg denn es wird dadurch nur schlimmer.

Vielen Dank für eine Antwort.
Kann ich auf die Wunde mit Wattestäbchen Herviros pinseln?
Wielange können schmerzen anhalten.
Ich nehme aufgrund meiner Darmerkrankung DRONABINOL, doch es hilft nicht im gerinsten gegen die ZahnSchmerzen ;-(

Die Schwellung ist noch etwas stärker geworden richtung Hals.
Muss ich mir hier sorgen wegen Luftnot machen?

Wann soll ich mit den Kieferöffnungs Übungen anfangen?
Dazu hat mir mein Zahnarzt nichts gesagt.

Answered question