Hallo liebes Forum,

Ich war schon etwa vier oder fünf Jahre nicht mehr beim Zahnarzt, habe immer schon eine gewisse Angst vor Zahnbehandlungen, nachdem mir im Kindesalter ein Backenzahn gezogen wurde, die Spritze nicht gewirkt hat und ich nichts gesagt hatte, da ich dachte, der Schmerz müsse so stark sein.. ich schaffe es zwar immer, Kleinigkeiten reparieren zu lassen, aber nun sieht das anders aus.
Ich bin nun 20, als ich 18/5 Jahre alt war hatte ich starke gesundheitliche Probleme, an denen ich damals ein ganzes Jahr im Stück hing. Ich kam mit dem Pfeifferschen Drüsenfieber ins Krankenhaus (nichts ungewöhnliches) und kam dann sechs Wochen nicht mehr raus, da ich plötzlich starke Kreislaufprobleme hatte. Um auf den Punkt zu kommen – in dieser Zeit musste ich mich aufgrund vieler Medikamente und Behandlungen häufig übergeben, in dieser Zeit habe ich dann wohl meine Zähne auch vernachlässigt. Noch im Krankenhaus brach mir plötzlich vom letzten Backenzahn links unten gut ein Viertel weg. Da ich keine Schmerzen hatte und mit den Kreislaufproblemen genug beschäftigt war, ging ich nicht zum Zahnarzt.
Außerdem hatte ich damals schon zum ersten Mal gesehen, dass oben rechts ein schwarzer Fleck auf einem Backenzahn hinten war. Ich habs einfach wirklich übersehen und nun traue ich mich erst recht nicht zum Zahnarzt. Der abgebrochene Zahn ist mittlerweile angegriffen und aus dem schwarzen Fleck ist ein großer Schwarzer Fleck geworden.
Hinzu kommt jetzt auch noch, dass mir ein Weisheitszahn rausgekommen ist, der mitten in die Mundhöhle ragt seitlich, darüber sind die Backenzähne!
Ich schaffe einfach keine normale Zahnbehandlung!
Den Weisheitszahn werde ich mir in der Zahnklinik Wels unter DÄMMERSCHLAF – Dormicum – rausschneiden lassen, doch die machen dort eben nur solche Dinge, somit stehe ich mit den restlichen Problemzähnen wieder vor verschlossenen Türen!
Habe in Linz einen Zahnarzt gefunden, der in seiner Praxis auch Behandlungen unter Dämmerschlaf anbietet, jedoch ist dieser ein Wahlzahnarzt und ich hab Angst vor den Kosten!
Dass ich die Halbnarkose selbst zahlen muss ist mir schon klar, aber beim Wahlzahnarzt kommen ja dann noch Kosten hinzu.
Kennt irgendjemand einen Zahnarzt in der Nähe Ried im Innkreis oder Wels, Linz – der Behandlungen unter Dämmerschlaf anbietet und aber normaler Zahnarzt (kein Wahl oder Privatzahnarzt) ist?
Oder eine Zahnklinik, die nicht nur chirurgische Eingriffe macht?
Ihr würdet mir sehr helfen!
Danke!

Answered question