Hallo.

Meine komplette ok-front soll/muss überkront werden, da macht man sich natürlich gedanken darüber, wie der ganze spaß
am ende aussehen könnte.

Es bringt einem schlichtweg wenig, sich unzählige fallbeispiele aus dem netz zu gemüte zu führen, letztlich ist die eigene mundsituation immer anders.
Ausserdem beurteilt man das vorher-nacher bild immer nur selbst – was der träger des neuen zahnersatzes für eine meinung dazu haben könnte, bleibt natürlich im verborgenen. Dieser könnte total unglücklich mit dem ergebniss sein, während sein umfeld den zahnersatz optisch als durchweg positiv beschreibt.

Meiner meinung nach wird bei sanierungen der “lachzone” immer versucht einem ideal, sei es durch irgendwelche selbstgebrauten “wissenschaftlichen” schönheitsformeln oder durch das eigene schhönheitsempfinden des jeweiligen technikers, hinterher zu rennen.

Alles schön und gut, nur möchte ich keine “perfekten” zähne, sondern vielmehr zähne (bzw zahnersatz) mit dem ich mich wohlfühlen kann, ganz gleich wie “unperfekt” das ganze nach aussen hin aussehen mag.
Hört sich vielleicht ein wenig merkwürdig an, aber was solls, nicht jeder rennt dem “schönheitsideal” hinterher, nur weils auf den ersten blick ganz ansprechend aussieht.

Zu oft habe ich gesehen,- beispiele im netz gibt es zu genüge, dass nach komplettsanierungen (im sichtbaren bereich) zwar das ergebnis optisch besser als die ausgangssituation scheint, es jedoch irgendwie charakterlos wirkt, da offensichtlich auf perfektion hin gearbeitet wurde.

Was hat das ganze nun mit einem überraschungs-ei tu tun?

Rein gar nichts, den titel habe ich aus einem aufmerksamkeits defizit heraus gewählt.
Nein, nicht wirklich.

Meine frage dazu wäre; kann ich meine natürlichen zähne per kronen [B]rekonstruieren lassen[/B]?
Bzw wäre das aus zahntechnischer sicht ein erheblicher mehraufwand?
Die geldfrage darf ich, trotz der ästäätick-bescheidenheit natürlich nicht ausser acht lassen.

Kennen Sie persönlich einen fall, bei dem sich der patient änhlich entschieden hat, obwohl er das “perfekte” gebiss hätte haben können?

Das mag für den ein oder anderen (der die anordnung meiner natürlichen zähne kennt) ziemlich strange klingen, sogar für mich selbst ein wenig, da ich früher meine zähne nie besonders schön fand und mir immer schon gerader zähne gewünscht habe.
Nur jetzt wo es darauf ankommt sag ich zum thema “perfekte” zähne – nein danke.

Das wäre am ende nicht ich.

mfg
bill

Answered question