Hallo Herr Ddr. Belsky,
ich hatte schon einige Jahre Schmerzen zwischen dem letzten und vorletzten Backenzahn oben links. Da hier ein großer Zwischenraum herrschte, biß ich mir immer wieder Fleisch etc. dort rein, was zur Folge hatte, daß sich das Zahnfleisch immer wieder entzündete und nicht mehr en am Zahn anlag. Es war auch immer wieder entzündet.
Nun wurde mir dieser Zahn gezogen und nun ist der letzte Backenzahn furchtbar empfindlich auf heiß, kalt und kalte Luft.

Kann es sein, dass das Zahnfleisch, evtl. auch durch das Ziehen des davorliegenden Zahnes, jetzt weit entfernt vom Zahnhals ist und dieser bei entsprechenden Reizen schmerzt /zieht ??

Das einspinseln mit diesem Lack gegen schmerzempf. Zähne brachte keinen Erfolg.

Was für eine Behandlungsmöglichkeit gibt es da noch ??

Auch rechts oben wurde mir der vorletzte Backenzahn gezogen und der verbliebene Nachbarzahn reagiert nun auch empfindlich.
Hinzufügen möchte ich aber, dass ich nebenher an einer Kiefernhöhlenentzündung leide, die mit Antibiotika und Sinupret behandelt wird.

Muß ich einfach nur abwarten ?? Mein ZA sieht auf dem Röntgenbild nichts, was auffällig wäre und auch Klopf- und Kältetests ergaben keinen Befund.

Als Angstpatientin hab ich nun keine ruhige Minute, dachte ich doch, mit dem Entfernen der beiden Zähne hätte ich jetzt Ruhe.

Der Arzt meinte auch, er möchte jetzt bei keinem der beiden Zähne die Amalgamfüllung entfernen, da die Löcher noch nicht zu sind, was ich auch verstehe.
Aber vielleicht beruhigen sich die Zähne ja irgendwann von ganz allein ?!?

Danke schon jetzt für Ihre Antwort.

Annelie

Answered question