Denta Beauté - alle Kassen | 1190 Wien, Billrothstraße 29 | +43 1 369 66 25

Pentamix

    http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/a/
  • A
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/b/
  • B
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/c/
  • C
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/d/
  • D
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/e/
  • E
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/f/
  • F
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/g/
  • G
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/h/
  • H
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/i/
  • I
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/k/
  • K
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/l/
  • L
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/m/
  • M
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/n/
  • N
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/o/
  • O
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/p/
  • P
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/q/
  • Q
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/r/
  • R
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/s/
  • S
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/t/
  • T
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/u/
  • U
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/v/
  • V
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/w/
  • W
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/x/
  • X
  • http://www.denta-beaute.com/dentallexikon-category/z/
  • Z

Pentamix ist ein Mischgerät für ein spezielles zahnärztliches Abdruckmaterial – das sogenannte Impregum.

Impregum ist eines der Genausten und deshalb am häufigsten verwendeten Abdruckmaterialien. Mit Hilfe von Impregum erhält der Zahnarzt eine sehr genaue Negativkopie Ihrer Zähne. Das Abdruckmaterial Impregum besteht aus zwei Phasen, erst durch das vermengen der beiden Phasen beginnt Impregum zu härten. Im Bild sehen Sie die Nachfüllkartuschen für Pentamix, in der kleinen Tube ist der Aktivator, in der großen das Abdruckmaterial. Die beiden Phasen werden durch das Pentamixgerät homogen vermengt und gleichmäßig ausgeworfen. Die homogene Durchmischung ist enorm wichtig, denn nur so erhält der Zahntechniker präzise Abdrücke. Zwar kann man Impregum auch mit der Hand mischen, jedoch werden die Komponenten nie so gründlich vermengt wie durch das Pentamixgerät – mehr dazu im Beitrag Zahnabdruck!

Pentamix