Welche Zahnfüllung ist die Beste für mich?

Immer wieder fragen uns Menschen in der Zahnarztpraxis und auf den sozialen Medien “du, was ist die beste Zahnfüllung” und wir antworten immer wieder mit der gleichen Antwort “das entscheidest du für dich!”.

Jede Zahnfüllung hat Vor-, aber auch Nachteile, es gibt keine Beste für Jeden, jeder muss für sich entscheiden welche Zahnfüllung passend ist. Der Arzt sollte euch emotionslos über die Vor- und Nachteile aufklären und dann das gewünschte nach bestem Wissen und Gewissen umsetzen, ohne euch irgendwelche Vorurteile umzuhängen – nach dem Motto: wählt ihr eine teure Füllung ist er nett, wählt ihr eine günstige Füllung, dann ist er herablassend.

Füllungsarten, Vorteile, Nachteile:

hier kannst du dir die Vorteile und Nachteile verschiedener Zahnfüllungen durchlesen, so findest du für dich die Passende! Die ersten drei Zahnfüllungen werden direkt am Stuhl vom Zahnarzt gemacht, die letzten zwei vom Zahntechniker. Aber schaut rein und lest selbst, einfach das + Symbol drücken:

Amalgamfüllung

Vorteile: Günstig, wird meist von den Pflichtversicherungen bezahlt. Hält von den Füllungen, die der Zahnarzt macht am längsten. Kleine Füllungen können 15 und mehr Jahre halten, große Füllungen in der Regel 5 Jahre.

Nachteile: müssen gewechselt werden, bei jedem Wechsel geht Zahnsubstanz verloren und umso größer die Amalgamfüllungen werden, umso kürzer halten sie. Zudem sind sie ästhetisch nicht sehr schön und gemessen was der Zahnarzt dafür bekommt, ist der Arbeitsaufwand recht groß beim legen. So wird häufig nicht laut Lehrbuch gearbeitet (Schlagworte in diesem Zusammenhang sind Amalgamliner, gründliches stopfen und schnitzen, Politur am nächsten Tag).

Zementfüllung

Vorteile: Günstig und ästhetisch ansprechend, da weiß. Bei Kindern werden die Füllungen von den Kassen bezahlt anstatt Amalgam, Erwachsene müssen zahlen. Die Preise variieren je nach Größe der Zahnfüllung und bewegen sich zwischen 30€ bis 200€ je nach Wohnort und Behandler. Unsere Preise dürfen wir euch leider aufgrund unserer Standesvertretung der Zahnärztekammer nicht sagen, ihr könnt uns aber gern schreiben und wir teilen sie euch mit. Tolerieren Fehler bei der Verarbeitung und werden deshalb auch gern verwendet bei Menschen z.B. mit eingeschränkter Mundöffnung.

Nachteile: halten deutlich kürzer als Amalgam, nur 2-4 Jahre und müssen deshalb häufig gewechselt werden, bei jedem Wechsel geht Zahnsubstanz verloren und umso größer die Zementfüllungen werden, umso kürzer halten sie. Nich geeignet bei Menschen, die pressen und/oder knirschen.

Kunststofffüllung - auch Kompositfüllung genannt

Vorteile: Ästhetisch ansprechend, da weiß. Werden im Frontzahnbereich von den Kassen bezahlt. Sie eigentlich genau dafür entwickelt worden, für den Frontzahnbereich.

Nachteile: Werden immer häufiger auch im kaubelastetem Seitzahnbereich eingesetzt, was meistens über Jahre zu Zahnnervschäden führt. Dem Wunsch der Patienten nach einer günstigen und ästhetischen Zahnfüllung im Seitzahnbereich wird häufig seitens der Ärzte nachgeben, das auf Kosten der Gesundheit, denn die Kunststoffe geben unter Kaubelastung Monomere ab, was den Zahnnerv zerstören kann. Zudem halten sie deutlich kürzer als Amalgam, ca. nur 5 Jahre und müssen deshalb häufig gewechselt werden. Im Seitzahnbereich zahlen die Kassen nicht dafür. Die Kosten für Kunststoff Füllungen variieren stark von den Behandlern, so findet man welche um 50€ aber auch um 500€. Wir bieten diese Füllungen im Seitzahnbereich gar nicht an und in der Front sind sie bei uns kostenlos.

Goldinlay

Vorteile: lange haltend, mehrere Jahrzehnte bei guter Pflege und richtiger Druchführung. Wenig Verarbeitungsfehler seitens des Zahnarztes.

Nachteile: ästhetisch wenig ansprechend, zudem teuer. Die Preise variieren je nach Größe des Goldinlays und bewegen sich zwischen 300€ bis 1500€ je nach Wohnort und Behandler. Unsere Preise dürfen wir euch leider aufgrund unserer Standesvertretung der Zahnärztekammer nicht sagen, ihr könnt uns aber gern schreiben und wir teilen sie euch mit.

Keramikinlay

Vorteile: lange haltend, mehrere Jahrzehnte bis ein Leben lang bei guter Pflege und richtiger Druchführung. Ästhetisch perfekt dem Zahn nach empfunden. Zur Zeit die optimalste Zahnfüllung.

Nachteile: Teuer und hoher Arbeitsaufwand seitens des Zahntechnikers und des Zahnarztes. Viele Fehlermöglichkeiten bei der Herstellung, was die Haltbarkeit stark einschränken kann. In Wien findet man Preise zwischen 400€ bis 1500€ pro Keramikinlay. Unsere Preise dürfen wir euch leider aufgrund unserer Standesvertretung der Zahnärztekammer nicht sagen, ihr könnt uns aber gern schreiben und wir teilen sie euch mit.

Playlist Zahnfüllungen

In unserem Kanal haben wir eine Menge Videos zum Thema Zahnfüllungen in einer Playlist für dich zusammen gefaßt, sollte deine Frage nicht beantwortet werden, dann schreib uns einfach, oder komm vorbei – wir beraten dich gerne kostenlos!

Facebook Comments