0 Comments

[FONT=”Century Gothic”][B]Hallo[/B].

Ich war vor ca 12 Jahren das letzte mal beim Zahnarzt. Damals hatte ich nie wirklich Angst vor Zahnbehandlungen. Ich hätte eine Zahnspange bekommen und konnte mit dem Gedanken nicht umgehen, dass es eine außenliegende gewesen wäre, und das könnte ich ehrlich gesagt bis heute nicht.

Meine Familie hat mich damals auch nicht wirklich unterstützt und sich auch lustig über mich gemacht.

Damals hatte ich bereits 4 kleine Löcher und wie sehr sich das in den 12 Jahren erweitert hat kann man sich wahrscheinlich vorstellen.

Ich hab in der Zwischenzeit auch einen Zahn verloren und ich habe solche Panik davor dass sich das erweitert.

Aber nach all der Zeit fühle ich mich nicht mehr im Stande einfach zum Zahnarzt zu gehen, und ich weiß nicht wie ich das am besten anstelle.

Ich hab auch totale Angst dass ich mir das gar nicht mehr leisten kann, weil ich noch studiere, und dieser Gedanke ist echt tötlich.

Ich war bei mehreren Psychologen in der Zwischenzeit, aber es ist mir nie gelungen es auszusprechen warum ich eigentlich hier bin…

😕

ich bin echt ratlos wie es weiter gehen soll, und ich habe auch Angst vor meiner Zukunft. Mein Leben beschränkt sich seit diesen 12 Jahren einfach nur noch auf diese Angst, ohne wirkliche Hoffnung. Aber ich möchte dass das endlich aus ist.

Vor ein paar Jahren hatte ich natürlich auch totale Zahnschmerzen, aber irgendwann haben sie aufgehört… Zum Glück.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße,
Mona[/FONT]

Asked question