Hallo,

am mittwoch ist mir beim brot essen ein relativ großes stück vom Backenzahn abgebrochen (unten rechts;2. von hinten; Innenseite; Weisheitszähne nocht nicht zu sehen).

Es handelt sich um ca. 45% von der Zahnkrone.

Meine Zahnärztin ist bis ende August im Urlaub, also habe ich den “Ersatzarzt” angerufen und einen termin bekommen. Heute morgen war ich dann da, er meinte es müsste eine Krone rauf und dafür hätte er keine Zeit. Er hat es dann nur kurz abgeschliffen, damit die Kanten nicht so scharf sind.

Dann meinte er ich soll zu meiner Ärztin sobald sie wieder da ist.

Beim Trinken (also wenn Flüssigkeit, aber auch kältean den Zahn kommt) tut es sehr weh, ich würd am liebsten an die decke springen, deswegen trink ich nur mit Strohhalm. Essen geht mit der linken Seite.

kann es sein das der nerv freiliegt? Hätte das nicht der Arzt sehen müssen? Oder ist das alles nur empfindlich und beruhigt sich?

Soll ich nochmal zu dem Arzt gehen, wenn es Montag nicht besser ist? Was würde er dann machen?
Ich habe ziemlich angst vor den ganzen Behandlungen 🙁
Ich kann ja auch nicht so wie es jetzt ist bis anfang september rumlaufen oder? (wg. entzündungen?) Ich glaube auch das an dem Zahn mal eine Füllung war, welche auch schonmal erneuert wurde, jedoch ist jetzt ja viel mehr als die Füllung weg.

Liebe Grüße Simona

habe im Fotoalbum “abgebrochener Backenzahn” Fotos

Answered question