Guten Tag,

ich (20) habe mir vor Jahren ein Stück vom Schneidezahn abgebrochen. Habe dann eine Kunststofffüllung bekommen.
Diese verfärbt sich aber und zudem möchte ich meine anderen Zähne aufhellen lassen.
meine Frage ist nun, was ist die ideale Vorgehensweise, da die Füllung bei einem bleaching ja nicht heller wird.

Soll ich mir nach dem bleaching einfach eine hellere kunststofffüllung einsetzen und diese regelmäßig polieren lassen ? geht auch eine keramikfüllung bei einem abgebrochenen Schneidezahn, die sich nicht wie der Kunststoff verfärbt? Oder ist ein veneer die beste Wahl? Wie ist das dann wenn die natürlichen Zähne nach dem Bleachen nachdunkeln und das veneer hell bleibt? Kann ich problemlos nachbleichen oder wird man dann einen FarbUnterschied erkennen , da man die erreichte Aufhellung beim bleaching ja nicht komplett kontrollieren kann?

vielen Dank!

Answered question