Sehr geehrte Damen und Herren, mir wurde am Montag ein Backenzahn gezogen,  der nicht mehr zu retten war. Am Donnerstag fing ein fauliger Geschmack im Mund an und die Extraktions Wunde sah nicht gut aus. Dazu ein leichtes Pochern. Am Freitag wurde die Wunde von Essenresten befreit und neu mit Blut gefüllt, mit einem antiseptischen Gel behandelt. Nun Samstag Nachts pochert es wieder zunehmend obwohl ich wirklich vorsichtig gewesen bin, ich bin mir nicht sicher ob dass ein  normaler Wundheilungschmerz ist oder wieder der Blutfropf verloren ging,  ich bin mir nicht sicher ob das Fibrin oder mein Kieferknochen ist. Ich habe ein Amoxilin verschrieben bekommen, welches ich heute bei der Apotheke abholen kann. Sieht die Wunde okay aus oder ist das wieder zu einer Alveolitis sicca geworden? Bin dankbar für jede kompetente Antwort .

Answered question