Hallo Herr DDr. Belsky,

ich bin ein Oberangshase schlechthin und war schon länger nicht mehr beim Zahnarzt. Nun ist es aber so weit, daß ich wohl oder übel wieder mal hingehen sollte. Vorher möchte ich aber gerne wissen, was mich dort vielleicht erwarten wird.

Also ich habe an den Frontzähnen Abnutzungen in Form von Rillen die quer über die Zähne gehen. Es sind nur Vertiefungen, keine Verfärbungen. Nur bei einem Backenzahn ist diese Rille schon etwas dunkler. Wie tief die Rillen sind kann ich nicht genau sagen, vielleicht 1mm oder so. Bisher hat mich das nicht so gestört, weil man es beim Sprechen überhaupt nicht sieht. Tut auch nicht weh oder so. Mein Zähne tun auch bei heiß/kalt nicht weh und sind von der Farbe her ok, also weiß und unauffällig.
Nun meine Frage: kann man diese Rillen mit Composit auffüllen so daß man nichts sieht?? Wie lange dauert so eine Behandlung pro Zahn? Brauch ich eine Spritze dazu und wie lange nach einer Spritze kann ich nicht ordentlich reden?

Ich weiß (zumindest glaub ich es), daß solche Rillen durch eine falsche Putztechnik entstehen können. Ich glaub auch daß ich dieses Problem mittlerweile im Griff habe.
Wie gesagt, ich bin ein ziemlicher Angsthase und es hat mich auch einigen Mut gekostet, mich in diesem Forum zu melden. Durch diverse Beiträge von anderen bin ich draufgekommen, daß ich mit meine Zähnen vielleicht gar nicht so schlimm dran bin, wie ich immer gedacht habe. Darum will ich jetzt endlich mal die Angst besiegen und zum Doc gehen. Je mehr Infos ich habe, desto sicherer fühle ich mich und vielleicht reicht dann der Mut …zumal ich weiß, daß ich auch 2 Löcher in den Backenzähnene hab. Was mich da erwartet, weiß ich ja.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Jenny99

Answered question