Lieber Herr Dr. Belsky,

Dank Google bin ich auf Ihr Forum gestoßen und erlaube mir mich mit meinen Problemen an Sie zu wenden.

Im Sommer letzten Jahres ist ein Stück meines 6ers unten links weggebrochen. Dieser wurde gefüllt. Nachdem der Zahn nach 2 Wochen noch immer schmerzte wurde eine Wurzelbehandlung durchgeführt. Danach begannen noch stärkere Schmerzen welche den gesamten Sommer über anhielten. Im September 2015 wurde dann an diesem Zahn eine WSR durchgeführt und die Weisheitszähne links entfernt. (Es war nicht klar wo Schmerzen herkamen) Der Zahn hat 4 Wurzelkanäle.
10 Zahnarzt/Kieferchirurgen Termine inkl. Ärztehopping später stehe ich immer noch mit Schmerzen da. (8 Monate später)

Konkret schmerzt es hinter Kieferwinkel, hinter Ohrläppchen am Kiefergelenk, sporadisch vorne am Schlüsselbein und gelegentlich stellt sich ein leichtes Taubheitsgefühl im linken Arm ein. (Alle Schmerzen nur links)

Für mich scheint der Schmerz von den Lymphknoten zu kommen welche jedoch laut mehreren Ärzten nicht geschwollen sind. (Ein Ultraschall Befund liegt vor, der von einem geschwollenen Lymphnoten am Kiefergelenk spricht).

Die Heilung nach der Weisheitszahnentfernung hat sehr lange gedauert, die ersten 4 Nächte nach der OP waren trotz Schmerzmittel unertragbar vor Schmerzen, die Narbe schmerzt teilweise heute noch.
Leider sind alle Ärzte, sowie auch ich ratlos woher die Schmerzen kommen könnten. (Der 6er unten links gibt Ruhe, er fühlt sich ein wenig wie ein Fremdkörper an, jedoch gibts es beim essen keinen Aufbissschmerz, Auch am Unterkiefer kein Schmerz wenn darauf gedrückt wird)
Jedoch fühlt sich die Wange innen und auch die Stelle wo der Weisheitszahn unten saß knubbelig und dick an. (Kurz nach der OP gab es an der Wange eine 7-8 mm große runde entzündete gelbe Stelle)

Kennen Sie evtl. ähnliche Fälle die mit anhaltenden Schmerzen zu kämpfen haben?
Kann evtl. der Schmerz von einem eingenähten Nerv an der Narbe nach der WeisheitszahnOP kommen?
Haben Sie Ideen wie ich diese nervigen Schmerzen loswerden kann?

Ich erlaube mir noch ein Foto eines Röntgenbilds anzuhängen:
https://drive.google.com/open?id=0B8OqqP2P_0vbZHk0MVNBamNuQVUVielen Dank für Ihre Zeit und Bemühungen.
Viele Grüße

Answered question