0 Comments

Vor 2 1/2 Woche war ich bei meinem Zahnarzt weil ich an einem Zahn nach einer Zahnsteinentfernung ein kleines Loch entdeckte. Dieses Loch befand sich vorne ein Stück über dem Zahnfleisch. Also kein Loch auf dem Zahn sondern seitlich.

Diese Bohrte er dann und füllte es mit Kunststoff.

Gleich am nächsten Tag fingen dann die Beschwerden an. Immer beim zerkauen von etwas festeren Lebensmittln (z.b. Brot, Fleisch, Äpfel etc) schmerzt der Zahn.

Nach 2 Wochen war ich beim Zannarzt und schielderte das Problem. Er machte die üblichen Tests. Röntgen und Vitalitätsprüfung. Er konnte nix feststellen.

Jetzt habe ich bereits auf vielen Seiten im Internet und in vielen
Foren gelesen, dass es immer wieder zu Druckschmerzen beim zerkauen von Lebensmitteln bei anderen Patienten kam, die auch Kunststofffüllungen hatten bzw, haben. Dies habe wohl mit der nicht einwandfreien Verarbeitung zu tun. Zu viel oder zu wenig Kunststoff, Schrumpffaktor und zu kurze Aushärtezeiten mit der Lichtlampe. Oder auch eine Begleiterscheinung der Säurätztechnik.

Fakt ist, dass seit dem die Füllung in meinem Zahn ist, ich nicht mehr auf dem Zahn kauen kann, da es sehr schmerzhaft ist. Der Zahn beruhigt sich zwar danach wieder (ca. 5-10 Min) aber ein Dauerzustand ist das natürlich nicht, denn ich kann nicht für den Rest meines Lebens nur links kauen. Bei einseitiger Belastung bekomme ich schnell Probleme mit meinem Kiefergelenk und dem Kiefer.

Sehen Sie das genauso wie bereits viele Zahnärzte empfehlen: Kunststoff schnellstens raus und Amalgan oder GIZ rein?

Ich habe meinen Zahnarzt bereits darauf angesprochen und er wurde ziemlich wütend. Er meinte, Amalgan würde eventuell seitlich am Zahn nicht halten. Außerdem verstehe er nicht mein Problem, warum ich das Kunstsoff wieder raushaben will. Er habe mir ja schließlich vor 2 Jahren im hinteren Backenzahn auch Kunststoff reingemacht und damit habe ich ja auch keine Beschwerden. (Da hat er wahrscheinlich einwandfrei gearbeitet)
Gibt es Alternativen? Wie lange hebt GIZ und wäre diese Füllung seitlich geeignet?

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Denn ich bin mittlerweile verzeifelt. Zahnprobleme können einen wirklich an den Rand des Wahnsinns bringen!
MFG

Answered question