Sehr geehrter Herr DDR. Belsky!

Ich bin durch Google auf sie und dieses Forum aufmerksam geworden!

Als erstes möchte ich ein großes Lob aussprechen – sie haben wirklich gute Arbeit geleistet was sie da im Internet aufgebaut haben!

Nun zu meinem Problem… Mittelgroße schwere Katastrophe 🙁 Ich hab gestern meine letzte Paro-Behandlung erhalten – ich hab im Großen und Ganzen ein gutes Gefühl – scheint alles gesäubert zu sein und mein Arzt ist zuversichtlich das die Entzündung zurückgeht. In 9 Wochen hab ich Kontrolltermin…

Aber einer meiner oberen Frontzähne und einer von den unteren Frontzähnen wackeln schon leicht…. Mein Arzt meinte das ist weil ziemlich viel Knochensubstanz verloren gegangen ist 🙁 Ich könnte Glück haben – oft erholt sich der Knochen nach erfolgreicher Paro-Therapie. Ich hoffe… Aber das Warten fällt mir ziemlich schwer…. 🙁 Es ist erst ein Tag vergangen!

Sie empfehlen immer wieder eine Munddusche – ich hab irgendwo mal gelesen das Parodontitis-Patienten keine verwenden sollten da man sich noch mehr “Dreck” in die Zahnfleischtaschen spült!

Meine Frage wäre was kann ich zusätzlich zur Mundreinigung noch tun das sich mein Knochen wieder festigt, bzw. meine lockeren Zähne sich wieder festigen… Was ist die Option wenn sich das ganze nicht alleine stabilisiert? Knochenaufbau?

Ich bin ziemlich verzweifelt mag meine Zähne noch behalten..

Vielen lieben Dank
Sonnenschein

Answered question