0 Comments

Sehr geehrter Herr DDr. Belsky!

Wieder einmal eine Frage.:)

Habe vor ca. 5 Wo eine Krone am vorletzen oberen Backenzahn links bekommen, gegenüberliegender Zahn wurde (meiner Meinung nach zuviel) beschliffen, da ich danach das Gefühl hatte, der Biss passt nicht mehr richtig.
Gestern war ich neuerlich bei meinem Zahnarzt, nun hat er die Krone beschliffen, trotzdem kommt mir der Biss immer noch verändert vor. – Vor allem habe ich das Gefühl ich beisse jetzt in den ersten Prämolaren oben rechts verstärkt “hinein” und auch mit den unteren Schneidezähnen in die oberen. Daher war ich heute beim Kieferorthopäden. Überraschendes Ergebnis – anscheinend wirkt auf der linken Seite mehr Kraft auf die Zähne ein – und nicht rechts, wie mir es scheint (wurde durch Aufbissfolie getestet).
Bezüglich der Schneidezähne meinte er, der Kontakt ist nicht ideal und es könne sein, dass ich später wegen der Belastung dieser einmal Probleme bekommen könnte (Knochenrückgang?). (Kerbe auf der Innenseite der oberen Schneidezähne durch den Kontakt mit den unteren ist schon vorhanden). Ob dieser intensive Kontakt erst durch die Krone entstanden ist, konnte er naturgemäß nicht sagen, da er den Zustand davor ja nicht kannte.
Dzt. bestehe nicht unbedingt handlungsbedarf.
Möglichkeiten diese Dinge zu korrigieren: Schiene nur oben um die Schneidezähne nach vorne zu schieben oder Bisshebung.

Bin mir in der Ordination fast blöd vorgekommen, da im Großen und Ganzen alles zu passen scheint, nur mir kommt es nicht so vor. Wie ist das möglich? Soll ich nun einfach abwarten, und darauf hoffen, dass sich das von selbst wieder “einrenkt”?

LG,
Chrisi

Answered question