hallo,

ich habe seit 2 Jahren durchgehend starke probleme mit atemwegserkrankungen (zuerst angina tonsillaris -> tonsillektomie, dann seitenstrangangina-ähnliche entzündungen, welche immer so absteigend von nase und nach ein paar tagen im rachen sind)

mir ist aufgefallen, dass ich seit ich in meiner neuen wohnung bin und nichtmehr jedes wochenende 6 std im zug sitze (wie früher üblich) ich fast garkeine probleme mehr habe (seit 2 monaten nun) nur ab kommender woche muss ich wieder so viel fahren und schlafe wieder in einer anderen wohnung unter der woche ..

nun meine frage:

was kann ich machen, damit ich keine probleme mehr mit diesen blöden entzündungen mehr bekomme ?

zur info:
– kein schlafabnoe syndrom
– keine mundatmun (mehr) auch im schlaf (schlaflabor)
– keine krumme nasenscheidewand
– keine polypen

danke für die hilfe im vorraus !

Answered question