Schönen Guten Tag, Herr Dr. Belsky!

Folgendes Anliegen beschäftigt mich seit heute Vormittag.

Und zwar liegt mein Weisheitszahn rechts unten so, dass es an den Nerven entlang läuft bzw. man nicht sieht wie er da entlang läuft, ob durch die wurzeln oder daran vorbei.

Mein Chirurg hat mir jetzt eine Überweisung für ein CT gegeben und mir aber geraten bei ihm selber lieber eine 3D – Röntgenaufnahme durchzuführen. Zwecks Strahlenbelastung, etc. Naja gut, so eine 3D-Aufnahme ist nicht gerade billig. Jetzt habe ich Zweifel, ist es wirklich eine so schlimme Strahlenbelastung, wenn ich zum CT gehe?! Bzw. habe ich eh Angst, dass ich keinen Termin mehr für ein CT bekomme, da ich am 17. Mai schon den Termin für die Entfernung der 4 Weisheitszähne plus Wurzelspitzenresektion habe.

Lg Butterfly 🙂

Answered question