0 Comments

Hallo,

Wie Sie sich vlt. am Namen meines Themas denken können, kommt für mich eine Behandlung ohne Narkose nicht in Frage. Ich habe sehr schlechte Erfahrungen in meiner Kindheit gemacht und kann seit diesem Zeitpunkt nicht mehr “normal” zum Zahnarzt gehen. Ich habe richtige Angstzustände/Schweißausbrüche, sobald ich nur eine Praxis betrete oder mich auf den Behandlungsstuhl lege.

Vor einigen Jahren hatte ich eine Behandlung unter Vollnarkose.
Ich habe allerdings im Internet auch von Dämmerschlaf gelesen. Ein Dämmerschlaf ist ja auch eine Art von Narkose, wie ich hier gelesen habe.

Was ist also empfehlenswerter für Angstpatienten? Vollnarkose oder Dämmerschlaf? Oder was halten Sie von Hypnose? Funktioniert das in den meisten Fällen?

Was haben Sie für Erfahrungen mit Dämmerschlaf bei Ihren Patienten gemacht?

Hoffe Sie können mir weiterhelfen

Danke und lG
Philipp

Answered question