0 Comments

Sehr geehrter DDr. Belsky !

Ich habe folgendes Problem:

Ich war in Urlaub und wurde Wurzelbehandelt. Ich erhielt 2 provisorisceh Füllungen (das geschah vor 2 Tagen). Ich vergas zu erwähnen, dass bei mir eine Allergie gegen Polyacrylsäure sichergestellt wurde (durch klinische Tests).

Wie kann ich jetzt wissen, was sich im Provisorium befindet?
Mir wurde geraten, unbedingt als Provisorium Zinkoxid-Phosphate zu benutzen (z.B. Cavit), jedoch auf keinen fall Polyacryl-hältige Provisorien.

Meine Provisorien sind weiß (noch weißer als die Zähne), und glänzen nicht so sehr. Kann man optisch Zinkoxid-Phosphat Zemente von Kunststoff-Zementen unterscheiden? Wie kann ich herausfinden, was mir “eingebaut” wurde?

Habe schon etwas Angst. Hoffe es sidn keien Acrylate drinnen…

DANKE IM VORAUS !

Beste Grüße

David

Answered question