0 Comments


[b]
Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch hängen signifikant mit der Progression der Karotisatherosklerose zusammen.[/b]

Herkömmliche Risikofaktoren der Atherosklerose erklären nur rund 50% der atherosklerotischen Erkrankung – aus der Reihe neuartiger Risikofaktoren stellen Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch potenzielle Kandidaten dar.

Aus den Teilnehmern einer Atherosklerose-Studie wurden 411 Patienten ausgewählt und der Zustand von Zähnen und Zahnfleisch sowie die Mundhygiene zu Studienbeginn beurteilt.

Aus dieser Studie schlossen die Wissenschafter, dass „Zahnstatus, Mundhygiene und vor allem Zahnverlust mit dem Grad der Karotisstenose zusammenhängen und die künftige Progression der Erkrankung vorhersagen”. (Reuters Health, MedCon)

Quelle: © 2006 medaustria.at
Stroke; 2006, 37: 2271-2276

Asked question