Lieber Herr Belsky,

Mein Zahn 36 wurde vor 5 Jahren wurzelbehandelt, ich hatte dort eine grosse, undichte Füllung und leichte Schmerzen. Danach bekam ich eine Keramikkrone.

Vor drei Wochen hatte ich zwei Tage lang an dem Zahn Schmerzen beim Beissen auf harte Sachen. Ich war bei meinem Zahnarzt, bis zum Termin waren die Schmerzen wieder weg … also klinisch nichts gefunden, auch nichts auf dem Röntgen, keine Schatten oder Veränderungen, WB sieht gut aus. Mein Zahnarzt meinte, dass es eventuell eine Fraktur sein könnte, die würde man auf dem Röntgen nicht sehen und ich würde das dann irgendwann merken.

Jetzt spüre ich abends im Bett oder wenn ich ruhig liege so ein Ziehen das manchmal bis zur Schläfe geht. Ich würde es nicht als Schmerzen bezeichnen, ich bin aber auch eher unempfindlich. Jedenfalls ist das ja nun nicht normal. Ich muss auch sagen, dass ich nach dem Zahnarzttermin, wo ordentlich an dem Zahn herumgeklopft wurde, noch einige Stunden hinterher dieses ziehende Gefühl hatte.
Was mach ich denn nun? Warten bis das Bild eindeutiger wird? Wir können ja nicht irgendwas auf Verdacht behandeln. Und gibt es wirklich gar keine eindeutige Diagnosemöglichkeit für eine Fraktur?

Danke für Ihre Hilfe und liebe Grüße!.
.

Answered question