Mein Name ist Christopher und ich komme aus dem Burgenland mit zweitwohnsitz in Döbling. Da ich mich im Internet in einigen Forums schlau gemacht habe wer am meisten empfohlen wird, Zufriedenheit u.v.m, bin ich äußerst häufig auf ihren Namen gestoßen und ich schenke jeden vertrauen der sie empfiehlt! Ihre Web Seite ist auch sehr vertrauenswürdig aufgebaut und das durch die vielen Informationen! Wie gesagt eine frage hätte ich eben und zwar ich hab wirklich furchtbare Angst vor Zahnärzte und das weil mir oft sehr weh getan wurde und auch durch falsche Behandlungen oder durch “Notlösungen” von anderen Ärzte! Ich gebe es zu durch diese Vorfälle war ich lange nicht mehr bei einem Arzt weil ich auch kein vertrauen hatte und sich aber auch kein Arzt darum gekümmert hat das ich wieder ein vertrauen aufbauen kann, im Gegenteil ausgelacht wurde ich weil ich Panik hatte, somit flüchtete ich aber auch wieder was ich aber auch bereue! Ich hab seit ca. 2 Monaten schmerzen die kommen und gehen und seit ca. 2 Wochen sind die schmerzen größer aber sie kommen und gehen! Ich wahr in Eisenstadt bei der BGKK bei den Zahnarzt weil einmal die schmerzen wirklich groß waren. Die röntgen mich einmal, dan wurde ich aufgerufen und setzte mich! Die erste frage von diesen Arzt lautete: Sie waren schon lange nicht mehr bei einem Arzt oder? Ich antwortete (panisch) ja! Der Arzt legt 4 spritzen bereit und wollte die erste ansetzen, und das ohne mir genau zu sagen warum und wieso! Er meinte nur man muss was machen! Was er machen wollte sagte er nicht er sagt nur ja da gehören ein paar gerissen! Ich wollte das er mich genau aufklärt und er lachte mich an und meinte ja das wird dauern jetzt lehnen sie sich zurück und nach einer Zeit wurde ich immer panischer und fing immer mehr an nervös zu werden und schwitze ziehmlich viel! Der Arzt hatte es sicher bemerkt das ich ziehmlich große Angst hatte lachte aber nur darüber und versuchte nicht einmal mich zu beruhigen! Zu meiner frage!, ich würde gerne einmal zu ihnen kommen und das ganze mal von Ihnen anschauen lassen und wenn es wirklich so sein sollte das mehr gemacht werden müsste wollte ich wissen ob das auch in Narkose gehen würde? Der Arzt hat auf dem Röntgenbild ca.6 zähne rot umkreist! Ich weis aber nicht was das bedeutete! Wenn es mit Narkose möglich wäre, wollte ich wissen wie viel das kosten würde um den daumen oder ob das auch die Krankenkasse übernimmt? Ich bitte sie diese Nachricht, wenn möglich so schnell es geht zu beantworten bitte!
Ich bedanke mich in vorhinein!
MFG Christopher

Answered question