Am 1.Juni bekam ich im Oberkiefer 8 Kurzimplantate der Firma Bicon gesetzt. Die Implantation erfolgte ohne Komplikationen, es gab keine Schmerzen oder ähnliches und ich habe bis heute überhaupt nichts bemerkt, dass im Kiefer ein Fremdmaterial eingesetzt wurde. Jetzt meine Frage, man liest dass die Einheilzeit im Oberkiefer mindestens 5-6 Monate betragen soll, aber mein Kieferchirurg sagt das braucht man bei diesen Implantaten nicht es würde schon nach 8 Wochen eine Freilegung möglich sein….Stimmt das???

Ich hatte oben vor den Implantaten eine Brücke mit 10 Stellen, Gold mit Kunststoff verblendet, jahrelang das Zahnfleisch oben und unten schwer entzündet aber nach dem entfernen dieser Brücke hat sich nach kurzer Zeit das Zahnfleisch stabilisiert, es blutet nicht mehr, ist entzündungsfrei und schaut sehr gesund aus. Nun möchte mir der Zahntechniker die Versorgung der Implantate, mit einer Brücke wieder aus Gold machen ud er meint aus ordinären Metall, das wird nichts. Jetzt habe ich aber Bedenken, dass diese Entzündung wieder kommt und wenn ich mir anschaue wie viele Brücken aus unedlen Metall mit Keramik sind, das kann ja auch nicht so schlecht sein, was meinen Sie sehr geehrter Herr Dr. Belsky

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang

Answered question