Guten Tag Herr Belsky,

Der hintere Backenzahn auf der Unterseite ist etwas druckempfindlich. Er würde bisher zweimal mit großer Kunststoff gefüllt nach dem die erste Kunstofffüllung porös geworden ist. Zahn reagierte stark auf kaltes. Jetzt ist er etwas druckempfindlich geworden nach einem Jahr der erneuten Füllung. Fühlt sich nicht richtig an.

Jetzt ist die Frage was mit dem Zahn gemacht werden kann. Inlay oder gleich Wurzelbehandlung? Mein Zahnarzt meinte Keramik-Inlay, da die Kunstofffüllung anscheinend nicht ordentlich gemacht worden ist. Mein Sorge ist aber, das der Zahn durch das erneute herumdoktern noch empfindlicher wird und die Behandlung dann umsonst war und ich auf den Kosten sitzen bleibe und danach das Inlay wieder raus muss für eine Wurzelbehandlug und abschließender Krone. Also doppelte Kosten. Ich sagte ihm er soll gleich wurzelbehandeln oder den Zahn rausziehen, da der Zahn schon da zweite mal Probleme macht. Da war der Zahnarzt dann etwas skeptisch aber er meinte, dann könnte man auch ein Implantat setzen. Wobei ich den Zahn dann nicht extra durch ein Implantat ersetzen würde.

Was wäre ihr Vorschlag?

Vielen Dank schon mal

Edited question