Guten Tag liebe Damen und Herren,

ich schreibe hier in dieses Forum da ich vor 3 Tagen (11.5. Abends) einen Schlag gegen meine Nase bekam. Da ich meinen Vertrauensarzt weder Samstag noch Sonntag erreichen konnte, habe ich die Stelle gekühlt und mehrmals ausgewaschen. Ich bin mir sehr sicher dass meine Nase gebrochen ist. Heute habe ich vor dem Spiegel hineingeleuchtet und im inneren der nase blutigen Eiter gesehen. Diesen habe ich provisorisch entfernt (ganz vorsichtig) jedoch fühle ich mich von Stunde zu Stunde schlechter.

Die Nase läuft ununterbrochen (teils etwas blutig) begleitet von einem Schwindelgefühl, Schüttelfrost und Schmerzen, welche ich momentan mit ibuprofen unterdrücke. Ich werde morgen natürlich meinen Arzt aufsuchen, wollte hier jedoch noch einmal nach eventuellem Rat fragen. Die Nase ist einigermaßen gerade, nur habe ich auch über meinen Schneidezähnen starke schmerzen.

Auch ist ein etwa 2mmx7mm großes Stück meines Backenzahnes (der 3. Von hinten Links – Keine Weisheitzähne) abgebrochen, jedoch schmerzt der unliegende Bereich nicht sonderlich doll. Ist es jetzt doch nötig die Notaufnahme eines Krankenhauses zu fahren oder wird sich da binnen 8 stunden nicht mehr viel verändern und ich kann mich (einigermaßen) unbesorgt schlafen legen ?

Vielen Dank für eventuelle Hilfe oder Ratschläge.

Viele Grüße,

RoterRabe

Answered question