0 Comments

hallo ddr.belsky!
seit meinen 12.lj (heute32),also schon 20 jahre lang leide ich unter epilepsie.
da ich schon sicherlich 1000 male auf gesicht,kiefer,kinn -bei einem anfall gefallen bin ist meine rechte kieferseite verschoben,meine zähne abgebrochen ich weiß nicht wie viel zähne ich dadurch verloren habe,auf jeden fall reicht es mir mit den zahnarztbesuchen mitlerweile schon so sehr weil ich schon fast mein ganzes leben lang nur beim zahnarzt sitze.
so nun zu meiner frage neulich war ich beim zahnarzt (oegkk) um mir eine kostenvoranschlag für eine neues gebiss(ober-u.unterkiefer) zu holen,aber nach dem schock das meine neues gebiß über 6.000 euro für eine alleinerziehende mutter kosten soll hats mir die sprache verschlagen,ich schäme mich mit meinen zähnen schon sicher mein halbes leben lang. zahnärzte sagen das es nichts bringt wenn ich mir einen zahnersatz machen lasse weil die zähne so und so wieder beim nächsten anfall abbrechen und rausfallen werden.
ich würde gerne wissen wie ich um so eine hohe zahlung herumkomme und trotzdem wieder einmal wieder lachen kann ohne den mund zu zu machen.
psychisch bin ich auf jeden fall schon so weit das ich mir alle zähne die ich noch habe raus ziehen lassen,sodas ich nie wieder schmerzen,scham und psychische probleme habe.

ich hoffe sie können mir gute tipps geben.

mfg spozal32

Answered question